aaaaaaaaaaaaaaaWir sind gerne für Sie da !aaaaTelefon 0 94 92 - 60 165 20 aaa Email aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Incoming - Tagesbausteine

Highlights an der Donau
„Chinesischer Turm“ in Donaustauf"
I
n Donaustauf östlich von Regensburg steht der einzige noch erhaltene chinesische Holzturm Deutschlands. Im 19. Jahrhundert galt es in erlauchten Kreisen als schick, ein Stück China sein eigen zu nennen, sei es in Form von Porzellan oder eben eines Pavillons im Garten. So kam auch Fürst Alexander von Thurn und Taxis zu einem Chinaturm, als 1842 die Walhalla eröffnet wurde und König Ludwig I. dazu für die Gäste aus aller Herren Länder den Schlossgarten umbauen ließ. Er wurde als Tee- und Musikpavillon genutzt.
Walhalla
Die Walhalla gilt als Hauptwerk aller Kunstschöpfungen des Bayerischen König Ludwigs I., geplant als Ruhmestempel für die „rühmlich ausgezeichneten Teutschen“. Ludwigs Idee war es, hier „Erstarkung und Vermehrung deutschen Sinnes“ zu erwecken durch die Versammlung deutscher Geistes- und Geschichtsgrößen in dieser Ehrenhalle. Für den Bau hatte er das griechische Tempelschema vorgeschrieben, das von Architekt Leo von Klenze genial umgesetzt wurde.

Nepal-Himalaya-Tempel
Der beliebteste Ausstellungspavillon der EXPO 2000 in Hannover hat hier, am Fuße des Bayerischen Waldes und in unmittelbarer Nähe zu Regensburg und der Donau einen würdigen Platz gefunden. Einmalig auf der Welt ist die Verbindung eines buddhistischen Stupa und eines hinduistischen Tempel in einem Bauwerk vereint.

Mehr als 800 Familien haben in Nepal über 3 Jahre daran gearbeitet. Hier in Wiesent ist der Nepal Himalaya Pavillon entsprechend dem Wunsch des privaten Besitzers nicht als religiöse Stätte gedacht, sondern als Symbol für Frieden, Harmonie und Toleranz sowie als Kunst und Kulturzentrum.

Aber nicht nur der faszinierende Tempel aus nepalesischem Harthold wurde hier originalgetreu wieder aufgebaut.

Hinzu kam über die Jahre ein ausgedehnter Schau- und Sichtungsgarten mit einer großartigen und ständig wachsenden Sammlung an Himalayapflanzen und Wildstauden aus aller Welt.

Leistungen:
Reiseleitung, Eintritte, Führung
Dr. Boecale Str. 7, D-92331 Parsberg
Phone 09492-6016520, Fax 09492-6016529
www.beer-bus.de